Choose language:

Aktuelle News
im Überblick

Swoboda bundesweit vorne dabei

Wiggensbach, 17.12.2019. Im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) wurden am 12. Dezember die besten Ausbilder Deutschlands mit dem „Ausbildungs-Ass 2019“ gewürdigt. Swoboda Wiggensbach gewann in der Kategorie Industrie/Handel/Dienstleistungen den bundesweit zweiten Platz.

In der Laudatio für das Allgäuer Familienunternehmen Swoboda wurde besonders hervorgehoben, dass nicht nur gegenwärtige, sondern auch zukünftige Arbeitswelten im Fokus stehen. In der Ausbildung selbst zählten nicht nur methodische und fachliche Kompetenzen, sondern auch persönliche Interessen und Herausforderungen der Auszubildenden. Weitere Merkmale, die gewürdigt wurden sind: ein eigenes Ausbildungszentrum, moderne Arbeitsmittel, Projekte rund um die Digitalisierung und Robotik, betriebliches Gesundheitsmanagement, Azubi-Events, Zuschüsse, flexible Arbeitszeiten, ein Betriebsrestaurant sowie ein Aufenthalt in den USA bei besonderen Leistungen u.v.m. 

„Wir bilden derzeit über 50 junge Menschen in Wiggensbach aus, deren fachliche Kompetenzen und auch persönliche Entwicklung uns sehr am Herzen liegen“, sagt Technischer Geschäftsführer Nikolaus Pfister.
Mit dem Preis wird herausragendes Engagement bei der Vorbereitung Jugendlicher auf das Berufsleben ausgezeichnet. Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim BMWI, gratulierte den Gewinnern: „Die Unternehmen und Ausbildungsinitiativen, die wir heute auszeichnen, zeigen eindrucksvoll, wie man Jugendliche für einen Ausbildungsberuf begeistert und sie für das Berufsleben fit macht. Es sind das persönliche Engagement der Ausbilderinnen und Ausbilder und der enge Kontakt mit den Auszubildenden, die unsere duale Ausbildung so einzigartig machen und die uns einen wertvollen Vorsprung bei der Sicherung der Fachkräfte von morgen verschaffen.“

Das Ausbildungs-Ass wird traditionell von der Initiative der Jungen Deutschen Wirtschaft - ein Zusammenschluss der Wirtschaftsjunioren Deutschland und den Junioren des Handwerks - sowie der INTER Versicherungsgruppe den Partnern "der Handel" und das "handwerk magazin" an Unternehmen, Initiativen und Schulen für ihr besonderes Engagement in Sachen Ausbildung verliehen. Schirmherr des Ausbildungs-Ass ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Der Preis wurde in 2019 zum 23. Mal vergeben.

Bildunterschrift: Nahmen für Swoboda die Urkunde entgegen (v.l.): Tamara Hundbiss, Auszubildende; Ali Ekici, Technischer Ausbilder; Maria Poetzsch, Auszubildende; Matthias Eggensberger, Technischer Ausbilder; Jakob Strobel, Auszubildender; Bildquelle: WJD/Janine Schmitz