Choose language:

Aktuelle News
im Überblick

Swoboda wird Partner des Alpinzentrums Schorndorf

Erst kürzlich hat Swoboda Wiggensbach die Partnerschaft mit dem swoboda alpin in Kempten um fünf Jahre verlängert. Jetzt wird auch in Schorndorf ein Alpinzentrum gebaut. Sponsor ist auch hier Swoboda.

Vor kurzem stimmten die Mitglieder des Deutschen Alpenvereins in Schorndorf fast geschlossen für den Bau des neuen Alpinzentrums. Wie im swoboda alpin in Kempten wird dort die Geschäftstelle der DAV-Sektion Schorndorf untergebracht - neben Räumen für die Verbandsjugend und einem Schulungsraum. Der Schwerpunkt des Zentrums, das Ende 2022 fertiggestellt werden soll, liegt auf dem Bouldern aber innen wie außen ist natürlich auch für zahlreiche Kletterwände gesorgt. Zudem setzt man auf mehrere Aufenthaltsbereiche und einen Grillplatz, um das Alpinzentrum zu einer attraktiven Begegnungsstätte für DAV-Mitglieder, -Gruppen und Tagesgäste zu machen.

„Wir sind stolz darauf, nach dem swoboda alpin in Kempten auch Pate des neuen Alpinzentrums in Schorndorf zu sein. Ich bin mir sicher, dass auch dieses Zentrum hier bald ein regionaler Treffpunkt für die Berg- und Outdoorgemeinde wird.“, sagt Frank Wiedmann, Head of Finance and Commercial bei Swoboda Schorndorf.

Im gesamten Deutschen Alpenverein werden Breiten-, Leistungs- und Wettkampfsport betrieben. Dabei spielen Technik und Sicherheit eine große Rolle. So auch bei Swoboda. Denn mit unserer Technologie machen wir die Mobilität von morgen sicherer, komfortabler und energieeffizienter.

Weitere Informationen zum neuen Alpinzentrum in Schorndorf finden Sie hier