Choose language:

Aktuelle News
im Überblick

Spritzgusswerkzeug für externen Kunden

Seit 2016 befindet sich das Kompetenzzentrum für den Werkzeugbau von Swoboda in Fürth. Kürzlich hat der fränkische Standort den Auftrag eines großen Herstellers für Schutzausrüstung erhalten.

In einem automatisierten Spritzgiessverfahren mit zwei verschiedenen Kunststoff-Komponenten werden ab dem kommenden Jahr Bügel für Arbeitsschutzbrillen produziert.

Die Ansprechpartner beim Kunden waren erfreut, dass sich Swoboda nicht nur auf die Anfertigung des Werkzeugs konzentriert hat, sondern Entwicklung, Konstruktion und Nutzung dieser Fertigungstechnik ganzheitlich in den Blick genommen hat.

Im neuen Kompetenzbereich Injection Molding and Molds arbeiten Swoboda-Teams aus dem Werkzeugbau Fürth und der Kunststofftechnik am Standort Wiggensbach eng zusammen. Damit bündelt Swoboda sein Know How auf dem Gebiet Spritzgusstechnik, um noch gezielter auf Kundenbedarfe eingehen zu können.  

Zum Standort Fürth

Zum Standort Wiggensbach